News

17.04.2018

Bauzeichnerin / Bauzeichner gesucht!
Wir suchen zur Ergänzung unseres Teams per sofort oder nach Vereinbarung eine Bauzeichnerin / einen... mehr

30.03.2018

Wir wünschen unfallfreie RS
Livio Annen hatte heute "seinen Letzten" bei uns. Ab Dienstag nach Ostern nimmt er seine vaterländi... mehr

20.02.2017

Tolle Team-Arbeit
Anlässlich unseres internen Plausch-Wettkampfes "Göbli-Cup" haben wir in den Adventure Rooms in Em... mehr

mehr...

 

Aktuell

EFH mit Einliegerwohnung, Wettswil
mehr

Neubau Eichholz, Steinhausen
mehr

Neubau Kolinplatz 21, Zug
Neubau "Haus für junge Menschen" im Rahmen der Gesamtsanierung des Kolingevierts mehr

Neubau Streethockey-Platz und Infrastrukturgebäude, Zug
Neubau des Streethockey-Platzes mit Infrastrukturgebäude bei der Sportanlage Herti mehr

Umbau Alterszentrum Bärenmatt, Bremgarten
mehr

Wohn- und Gewerbehaus, Baden
mehr

mehr...

Seite drucken

zurck Übungsanlage für Feuerwehren und Zivilschutz, Wintersried, Seewen SZ

Übungsanlage für Feuerwehren und Zivilschutz, Wintersried, Seewen SZ
Bilder ansehen Referenzblatt ffnen

Im Jahr 2001 erliess der Kanton Schwyz eine Ausschreibung unter Konkurrenz für die Gesamtplanerleistungen der Übungsanlage für Feuerwehren und Zivilschutz, Wintersried, Seewen-Schwyz. Die Vergabe dieses Auftrages durch die Bauherrschaft erfolgte nach folgenden Eignungskriterien:
  • Fach- und Teamkompetenz
  • Infrastruktur und personeller Bestand
  • Referenzen der Teammitglieder.
Mit Beschluss vom 21.3.2002 erteilte das Hochbauamt des Kantons Schwyz den Gesamtplanungsauftrag der "Planergemeinschaft" Urmiberg, bestehend aus:
  • MOOS BAUINGENIEURE AG, Zug
  • Betschart Erwin, Energie + Haustechnik, Goldau
  • Scherler AG, Planung Elektroanlagen, Baar
  • Erich Andermatt, Objekt- und Landschaftsplanung, Zug
  • Markus Wyss, Projekt- und Bauleitungen, Zug
Die Bauherrschaft hat vorgegeben, dass die Leitung der Planergruppe vom Bauingenieur wahrgenommen werden muss. Deshalb war unsere Ingenieurunternehmung für die Leitung der Gesamtplanerleistung verantwortlich.

Während der rund achtjährigen Planungs- und Bauzeit mit einem Bauvolumen von mehr als 8 Millionen Franken haben wir dieses Projekt geleitet und innerhalb des Kostenvoranschlages abgeschlossen.

login | © 2009 - 2018 enuvo GmbH